Tiani Spirit GmbH

DC Tower / Donau-City-Straße 7 / door 2 /

34th floor

1220 Vienna
Austria / Europe

Phone  +43 1 235 11 85 11

office@tiani-spirit.com

Terms |  Allgemeine Geschäftsbedingungen

Impressum EN  |  Impressum DE

Privacy Policy | Datenschutzerklärung

Copyright © 2019 by Tiani Spirit

JOBS

Don't miss our activities!

Verpassen Sie keine unserer Aktivitäten!

|

 

Datenschutzerklärung der Firma „Tiani-Spirit“ sowie Information zur Verarbeitung Ihrer Daten nach der DSGVO (Art.13 und 14)
Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitungen im Sinne der Daten­schutz­grund­ver­ordnung sowie sonstiger anzuwendenden Bestimmungen ist die:

 

Tiani Spirit GmbH

Fasangasse 12

2102 Bisamberg

Österreich

Bestimmungen zur Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

 

Im Rahmen Ihrer Einwilligung:
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, dann dient Art. 6 Abs. 1a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten:

Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die betroffene Vertrags­parteien sind, erforderlich ist, dann erfolgt diese Verarbeitung unter den Regelungen von Art. 6 Abs. 1b DSGVO. Dies schließt Verarbeitungen ein, die zur Anbahnung oder anderen vorvertraglichen Maßnahmen notwendig sind.

 

Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen:

Sollten wir als verantwortliche Stelle gesetzliche Verpflichtungen unterliegen, die eine eine Datenverarbeitung erforderlich machen, dann dient Art. 6 Abs. 1c DSGVO hier als Rechtsgrundlage.

 

Zur Wahrung berechtigter Interessen:

Sollte eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen der Tiani Spirit GmbH oder eines Dritten erforderlich sein und wurde in der Güterabwägung festgestellt, dass die Interessen und Grundrechte und –freiheiten des Betroffenen das eigene Interesse nicht übersteigen, dann dient Art. 6 Abs. 1f DSGVO als Rechtsgrundlage.

Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

 

Grundsätzlich verarbeiten wir personenbezogene Daten nur in dem Umfang, wie es zur Erbringung der vertraglich vereinbarten Dienstleistung, der Bereitstellung eines funktions­fähigen Web-Auftritts sowie dessen Inhalte und Leistungen und der Bereitstellung üblicher Kommunikationsmittel erforderlich ist. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel nur nach der ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person, es sei denn eine gesetzliche Vorschrift verpflichtet uns zu einer Datenverarbeitung.

 

Betroffenenrechte

 

Da wir die o.g. personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen den davon Betroffenen im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu.

 

Auskunftsrecht

 

Sie können von uns als Verantwortlichen der Datenverarbeitung Eine Information darüber einfordern, ob wir Sie betreffende personen­bezogene Daten verarbeiten. Wenn wir das in der Kapazität als Verantwortlicher tun, dann haben Sie das Recht, Auskunft über sowie die folgenden Informationen bzgl. der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen:

  1. den Sie betreffenden personenbezogenen Daten selbst:

    1. als Kopie der der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind

    2. in einem gängigen elektronischen Format sofern die Auskunft elektronisch beantragt und nichts Anderes vereinbart wurde

    3. bei Beantragung weiterer Kopien durch Sie kann durch den Verantwortlichen ein angemessenes Entgelt verlangt werden

  2. dem Zweck oder die Zwecke unter denen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten stattfindet

  3. den Kategorien der Sie betreffenden personenbezogenen Daten

  4. ihren Betroffenenrechten, insb. Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Widerruf und Einschränkung

  5. den Empfängern gegenüber denen wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt haben oder offenbaren werden

    1. eine Information darüber, ob sich diese Empfänger im Drittländern befinden oder es sich beim Empfänger um eine internationale Organisation handelt und ob geeignete Garantien der sicheren Datenhandhabung nach Art. 46 DSGVO bestehen

  6. der Dauer der Datenverarbeitung (inklusive Speicherung) der Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie deren Löschzeitpunkt und/oder Löschfristen

  7. Herkunftsinformationen über Sie betreffende personenbezogene Date, die nicht von uns oder bei ihnen als betroffene Person erhoben wurden

 

Berichtigung

 

Sie haben jederzeit das Recht, die Sie betreffenden und durch den Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten vervollständigen oder berichtigen zu lassen sofern diese unvollständig oder unrichtig sind. Wir werden diese Berichtigung unverzüglich vornehmen.

 

Ihr Recht auf Berichtigung kann eingeschränkt werden, sofern es sich bei der Verarbeitung um Forschungs- oder Statistikdaten handelt und die Berichtigung diesen Zweck unmöglich macht und die Beschränkung der Berichtigung gleichzeitig zu den genannten Zwecken notwendig ist.

 

Einschränkung

 

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personen­bezogenen Daten zu verlangen, wenn:

 

  1. die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch Sie bestritten wird und für die Dauer der Prüfung durch der Verantwortlichen

  2. der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht länger benötigt, verarbeitet oder nutzt, Sie diese Daten und/oder Datenverarbeitung zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen

  3. Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, es jedoch noch nicht geklärt ist, ob Ihre Interessen, Grundrechte und –freiheiten denen berechtigten Gründen des Verantwortlichen überwiegen

  4. die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrechtmäßig war, Sie jedoch einer sofortigen Löschung widersprechen, jedoch die Nutzung der personenbezogenen Daten wirksam unterbinden wollen (bspw. zur Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen)

 

Sobald durch Sie eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personen­be­zogenen Daten erwirkt wurde, dürfen diese Daten grundsätzlich nur mit Ihrer Einwilligung verarbeitet werden. Dies entzieht dem Verantwortlichen für die Dauer der Einschränkung jedoch nicht das Recht, die betroffenen Daten lediglich zu speichern.

 

Ausnahmen bestehen lediglich zur Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses.

 

Löschung

 

Sie haben jederzeit das Recht, eine Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten vom uns als Verantwortlichen einzufordern. Die Löschung ist durch uns unverzüglich durchzuführen, wenn:

 

  1. die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten war unrechtmäßig

  2. Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie deren Verarbeitung für die ursprünglichen vereinbarten oder sonstigen Zwecke nicht mehr notwendig sind

  3. Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2a durch Sie widerrufen wurde und es damit jegliche wirksame Rechtsgrundlage für die Verarbeitung entzogen wurde

  4. Sie haben Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es können oder sollen keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung durch uns als Verantwortlichen vorgelegt und/oder nachgewiesen werden

  5. Es handelt dich um Direktwerbung / -marketing und Sie haben Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO eingelegt

  6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben

 

Sofern die Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns öffentlich gemacht wurden und sind wir als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, dann haben wir unter Berücksichtigung der verfügbaren technischen Mechanismen und deren Implementierungskosten angemessenen Maßnahmen zu treffen, um andere Verantwortliche, die die Sie betreffenden personen­bezogenen Daten verarbeiten über Ihr Löschverlangen bzgl. Ihrer personenbezogenen Daten und aller Kopien zu informieren.

 

Ausnahmen gegenüber Ihrem Recht auf Löschung bestehen, sofern die Verarbeitung:

 

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information erforderlich ist

  2. zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen

  3. zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten denen wir als Verantwortlicher unterliegen erforderlich ist

  4. aus Gründen der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2h und Art. 9 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist

  5. die Verarbeitung zu im öffentlichen Interesse liegenden Archivzwecken, zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken und zu statistischen Zwecken nach Art. 98 Abs. 1 DSGVO liegt und die Löschung die Umsetzung dieses Zwecks unmöglich macht

 

Unterrichtung

 

Sie haben das Recht, über alle weiteren Verarbeiter sowie Empfänger gegenüber die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offenbart wurden, informiert zu werden.

 

Sie haben das Recht, dass Ihre Forderung nach Berichtigung, Einschränkung und Löschung gegenüber dem Verantwortlichen durch diesen an alle weiteren Verarbeiter sowie Empfänger gegenüber die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offenbart wurden mitzuteilen ist sofern der damit verbundene Aufwand nicht unverhältnismäßig hoch ist oder sich diese Mitteilung als unmöglich erweist.

Widerspruch

 

Sie haben jederzeit das Recht Widerspruch gegen eine durch Art. 6 Abs. 1e DSGVO und/oder Art. 6 Abs. 1f DSGVO Datenverarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen. Diese Daten werden dann durch uns nicht mehr verarbeitet, es sei denn, zwingende und schützenswerte Gründe, die Ihre Grundrechte überwiegen können durch uns nachgewiesen werden, die eine Weiterverarbeitung ermöglichen, bspw. die Geltend­machung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

 

Widerruf

 

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt die Verarbeitung nur gemäß den in der Erklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang.

 

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Durch den Widerruf bleibt die Rechtmäßigkeit der durch die Einwilligung legitimierten und bereits erfolgten Datenverarbeitung vom Zeitpunkt der Abgabe bis zum Widerruf unberührt.

 

Beschwerde

 

Ihnen steht jederzeit das Recht zu, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, üblicherweise dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts oder dem Ort des mutmaßlichen Verstoßes gegen die DSGVO einzulegen. Die Aufsichtsbehörde informiert Sie über den Stand und das Ergebnis Ihrer Beschwerde sowie über Ihre Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs gegen eine Aufsichtsbehörde gemäß Art. 78 DSGVO.

 

Die für uns als Verantwortlicher zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburggasse 8

1080 Wien

Elektronisch erreichbar unter https://www.dsb.gv.at

Datenverarbeitungsvorgänge

Bereitstellung eines funktionsfähigen Webauftritts

Übertragung und Verarbeitung von Daten in Drittländern

Zur Bereitstellung und zum Betrieb unseres Webauftritts bedienen wir uns externer Dienstleister, die im Rahmen dieses Zweckes auch Ihre persönlichen Daten verarbeiten.

 

Im Rahmen dieser Dienstleistung ist die Ablage, Bereitstellung, Betrieb, Zustellung, Verteilung, Leistungs­kontrolle sowie Sicherung unseres Webauftritts durch unseren Dienstleister Wix.com Inc., 500 Terry A. Francois Boulevard, San Francisco, California 94158, USA zu erbringen. Dabei werden personenbezogene Daten in ein Drittland übertragen. Neben der Unterzeichnung der EU-Standardvertragsklauseln, mit denen die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern vertraglich geregelt wird, unterliegt Wix.com Inc. auch dem EU-US-Privacy-Shield. Die aktuelle Einbeziehung von Wix.com Inc. in dieses Rahmenwerk sowie deren aktuelle Zertifizierung kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnbGAAS&status=Active

 

Ebenfalls zu diesem Zweck bedienen wir uns den Diensten des Drittanbieters Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001, nachfolgend Google genannt. Durch Google werden Analysefunktionen, genannt Google Analytics, bereitgestellt, die ebenfalls eine Übertragung der erfassten Daten in ein Drittland veranlassen können. Wir nutzen die Dienste von Google Analytics ausdrücklich in anonymisierter Form, d.h. der Personenbezug wird vor der Übertragung in ein Drittland entfern. Sollte es in Ausnahmefällen jedoch zu einer Übertragung von personenbezogenen Daten zu den Servern von Google in den USA kommen, so ist auch Google dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen.

Cookies

Unser Webauftritt nutzt Cookies – das sind Textdateien die vom Internetbrowser auf Ihrem Computer gespeichert werden – zum Ablegen von Informationen über unserer Webseitenbesucher. Jeder von uns angelegte Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die einen Besucher unserer Webseite über eine eindeutige Zeichenfolge durch dessen Webbrowser auch über verschiedene Besuche mit dem gleichen Browser identifiziert. Zusätzlich werden weitergehende Identifikatoren und Daten in unseren Cookies abgelegt:

  1. Google Analytics Identifikator zur Erstellung von internen Zugriffs- und Nutzungsstatistiken

  2. Wix Bereitstellungsplattformidentifikatoren zur Erstellung von internen Zugriffs- und Nutzungsstatistiken und Kontrolle der allgemeinen Funktionsfähigkeit unseres Webauftritts

  3. Eindeutiger Benutzeridentifikator zur Erstellung von internen Zugriffs- und Nutzungsstatistiken

  4. Spracheinstellungen zur automatischen Spracheinstellung

Zweck der Datenverarbeitung

Cookies unterstützen uns dabei, unseren Webauftritt benutzerfreundlicher zu gestalten und dessen Nutzung zur Verbesserung nachvollziehbar zu machen, sowie dessen Effizienz und Effektivität gezielt zu steigern.

Speicher-/Lösch-fristen, Widerspruch und Beseitigung

Die Cookies werden durch uns erstellt, jedoch ausschließlich von Ihrem Internetbrowser abgespeichert und kontrolliert. Deshalb haben Sie die volle Kontrolle über alle von uns erstellten Cookies und können deren Verwendung und Speicherung unterbinden, ausschließen, einschränken oder zulassen. Eine einseitige Löschung Ihrerseits – auch automatische – durch Sie und/oder Ihren Internetbrowser ist ist jederzeit möglich und kann durch uns als Verantwortlichen nicht unterbunden oder reguliert werden.

Durch die Kürzung der IP-Adressen durch die Drittanbieteroption „anonymizeIp()“ wird der Personenbezug entfernt. Die Erfassung des zugrundeliegenden Cookies kann durch ein sogenanntes Opt-Out Cookie gegenüber dem Drittanbieter Google unterbunden werden und durch ein ebenfalls durch Google bereitgestelltes Werkzeug, das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics, automatisiert durchgesetzt werden. Nähere Informationen dazu finden sich hier in deutscher Sprache : https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Cookies zur kurzfristigen Erstellung von internen Zugriffs- und Nutzungsstatistiken verfallen unmittelbar nach dem Besuch, spätestens jedoch 24 Stunden nach dem abgeschlossenen Besuch unserer Webseite. Der eindeutige Identifikator des Webbrowsers des Besuchers verfällt spätestens 24 Monate nach dem Besuch der Webseite.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1a DSGVO.

Bereitstellung des Webauftritts sowie Protokolle

Unser Webauftritt erfasst bei jedem Besuch automatisiert Informationen über alle zugreifenden Besucher sowie einige der Umstände der Seitenaufrufe:

  1. genutzter Browsertyp, -version, -sprache und –betriebssystem

  2. die zugreifende IP-Adresse, ggf. Hostname

  3. Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  4. interne Dienstinformationen:

    1. Ladezeiten

    2. Verlaufs- und Navigationsinformationen

  5. eventuelle Fehler- und Diagnosemeldungen

Insbesondere die IP-Adresse kann dabei ein zumindest kurzfristiges eindeutiges sowie ein personen­identifizierendes Merkmal sein.

Zweck der Datenverarbeitung

Die IP-Adresse wird zur Auslieferung unseres Webauftritts an den Internetbrowser des Aufrufenden benötigt. Dafür wird die IP-Adresse zumindest für die Dauer der Sitzung oder des Besuchs gespeichert.

Die Protokolle stellen die korrekte Funktionsfähigkeit unseres Webauftritts sicher, unterstützen beim Nachweis des ordnungsgemäßen Betriebs sowie der erfolgreichen Anwendung der zur Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit notwendigen technisch / organisatorischen Maßnahmen. Eine Auswertung der Protokolle zu anderen Zwecken findet im Zusammenhang mit den Protokollen nicht statt.

Speicher-/Lösch-fristen, Widerspruch und Beseitigung

Die potenziell personenidentifizierenden Merkmale werden für eine Dauer von maximal sieben Tagen in unseren Protokollen gespeichert. Danach werden diese geeignet De-Identifziert so dass eine nachträgliche Zuordnung unmöglich gemacht wird. Die nicht-zuordbaren Protokolle werden anschließend für 24 Monate aufbewahrt.

Die Erfassung von Informationen zur Bereitstellung des Webauftritts sowie zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs sind zwingend erforderlich. Deshalb besteht seitens des Benutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

Lastverteilung / Sicherstellung der Verfügbarkeit

Unser Webauftritt erfasst beim Seitenaufruf Informationen über Ihren Standort sowie Zugriffskanal.

Zweck der Datenverarbeitung

Neben der eigentlichen Bereitstellung unserer Webseite über unsere Bereitstellungs­plattform (Hosting Provider) verfügt dieser über Mechanismen, Ihnen eine zwischen­gespeicherte Kopie unseres Webauftritts zum effizienteren bereitzustellen. Dabei wird Ihr Standort und Zugriffskanal dazu verwendet, um Ihnen durch die Bereitstellung einer dieser Kopien schnellere Ladezeiten zuzusichern.

Speicher-/Lösch-fristen, Widerspruch und Beseitigung

Die erfassten Informationen verfallen automatisch mit dem Bereitstellen der Webseite und/oder der Beendigung der Sitzung. Dabei werden keine –auch keine zusätzlichen Informationen – über Sie gespeichert oder zu uns als Verantwortlichen übermittelt die von unserer Seite gelöscht werden müssen oder können.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

 


Soziale Medien

Wir haben auf unserer Webseite Inhalte von Youtube, YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, zum vereinfachten Abruf durch eine Verlinkung verfügbar gemacht. Sobald Sie eine unserer Webseiten mit einer derartigen Verlinkung besuchen, werden durch moderne Webbrowser automatisiert Informationen über die verlinkten Objekte und Sie erfasst und verarbeitet und – abhängig von den von Ihnen benutzen Webbrowser – ggf. auch Aktionen durchgeführt, wie bspw. das automatische Bereitstellen einer Vorabansicht des verlinkten Videos.

 

Wir erfassen keine über die weiter unten beschriebenen Analysefunktionen hinausgehenden personenbezogenen Informationen. Youtube erhält jedoch zumindest Kenntnis darüber, von welcher unserer Webseiten Ihr Besuch und das Bereitstellen und ggf. Abspielen des Videos ausging und kann deshalb nachvollziehen, welche unserer Webseiten Sie besucht haben. Ferner kann Youtube unabhängig von unserem Webauftritt und unabhängig davon, ob Sie ein Video tatsächlich abgespielt haben, potenziell einen Personenbezug herstellen, falls Sie in Ihrem Webbrowser gleichzeitig mit einem Benutzerkonto von YouTube angemeldet sind.

Speicher-/Lösch-fristen, Widerspruch und Beseitigung

Wir speichern keine personenbezogenen Daten über den Rahmen der folgend beschriebenen Analyse­funktionen hinaus. Letztere können durch sogenanntes Opt-Out Cookie gegenüber dem Drittanbieter Google unterbunden werden und durch ein ebenfalls durch Google bereitgestelltes Werkzeug, das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics, automatisiert durchgesetzt werden. Nähere Informationen dazu finden sich hier in deutscher Sprache : https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Eine eventuelle Herstellung des Personenbezugs unabhängig von unserem Webauftritt durch YouTube selbst kann dadurch verhindert werden, dass Sie sich aus YouTube im Webbrowser abmelden. Uns liegen keinen Informationen über die internen Datenverarbeitungsvorgänge von YouTube vor, noch können wir steuernd Einfluss auf diese internen Vorgänge nehmen. Ebenso sind uns von YouTube keine Zwecke der Datenverarbeitung bekannt, noch können wir den Umfang der Erhebung sowie Speicherfristen umfänglich benennen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

Analyse

 

Aus den unterstützenden Diensten unserer Bereitstellungsplattform sowie den dort eingebundenen Analyseplattformen „Google Analytics“ werden aus den im Cookie abgelegten Daten weitergehende Informationen über Ihren Besuch abgeleitet:

 

  1. IP-Adresse des Aufrufers

  2. die initial aufgerufene Webseite

  3. weitere Webseiten unseres Webauftritts, die aufgerufen werden

  4. Verweildauer auf unseren Webseiten

  5. die Häufigkeit/Frequenz unserer Webseiten

  6. nicht von uns verantwortete Webseiten, durch die Sie auf unsere Webseiten gelangt sind (Referrer)

  7. nicht von uns verantwortete Webseiten auf die Sie durch uns gelangen
     

Die aus dem Cookie abgeleiteten Informationen über Kontext und Benutzung unseres Webauftritts werden in gekürzter, d.h. ohne Personenbeziehbarkeit, Form an Server von Google in den USA übertragen. Die Kürzung der personenbezogenen Daten, bspw. Ihrer IP-Adresse, erfolgt innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.

Zweck der Datenverarbeitung

Diese Daten werden zur Steigerung der Benutzerfreundlichkeit sowie zur steten Verbesserung der Komponenten und Informationen unseres Webauftritts verwendet. Es werden hier keine personenidentifizierenden Merkmale, bspw. IP-Adressen, in die Analyse einbezogen.

Speicher-/Lösch-fristen, Widerspruch und Beseitigung

Nach Erstellung der Analyse werden die zugrundeliegenden Daten automatisiert nach 7 Tagen gelöscht.

Durch die Kürzung der IP-Adressen durch die Drittanbieteroption „anonymizeIp()“ wird der Personenbezug entfernt. Die Erfassung des zugrundeliegenden Cookies kann durch ein sogenanntes Opt-Out Cookie gegenüber dem Drittanbieter Google unterbunden werden und durch ein ebenfalls durch Google bereitgestelltes Werkzeug, das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics, automatisiert durchgesetzt werden. Nähere Informationen dazu finden sich hier in deutscher Sprache : https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

Newsletter / Kontaktformular

Zum Zwecke der gegenseitigen Kontaktaufnahme sowie des Informationsaustausches verarbeiten wir auf Grundlage der freiwilligen Einwilligung folgende personen-bezogene Daten:

  1. Name

  2. E-Mailadresse

  3. Zeitpunkt der Kontaktaufnahme oder Anmeldung zum Newsletter

  4. Informationen über das aufrufende System:

    1. IP-Adresse

    2. Browserversion, -sprache und –betriebssystem

 

Sofern Sie Kontakt direkt über die auf unseren Webseiten bereitgestellte E-Mail­adresse aufnehmen, so werden prinzipbedingt die in, bzw. mit Ihrer E-Mail von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet. Eine vorherige Einholung einer Einwilligung von Ihnen ist technisch nicht möglich. Im Zusammenhang mit dieser direkten Kontaktaufnahme werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte weitergegeben, noch zu anderen Zwecken als der Kontaktaufnahme verwendet.

 

Unser Newsletter wird unter Zuhilfenahme von „Google Drive“ erstellt und erfordert, dass Ihr Name sowie Ihre e-Mailadresse zur Ermöglichung der Zustellung des Newsletters an Google übermittelt wird.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten erfolgt zum Zwecke der Zustellung des Newsletters, bzw. zur Bearbeitung des Kontaktersuchens.

Die Daten über das aufrufende System werden dazu erhoben, um einem Missbrauch Ihrer Daten sowie unseres Systems vorzubeugen.

Speicher-/Lösch-fristen

Das Abonnement des Newsletters kann jederzeit gekündigt werden. Zur vereinfachten Kündigung befindet sich ein elektronischer Link zur Kündigung in jedem Newsletter.

Widerspruch und Beseitigung

Mit der Kündigung verfällt auch die Einwilligung und der Zweck der Datenverarbeitung und Ihre Daten werden unmittelbar gelöscht.

Die Nutzung des Kontaktformulars durch einen Benutzer verfällt automatisch ein Jahr nach der Kontaktaufnahme, sofern sich aus dieser Kontaktaufnahme kein zwingender Grund zur längerfristigen und/oder anderweitigen Speicherung, bspw. Vertrags­an­bahnung oder –schließung, ergeben hat.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Nutzung des Kontaktformulars durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1a DSGVO.